© Pixabay
© Pixabay
Dieses Portal wird gesponsert von:

Inmitten des Gitschtals befindet sich das großartige Skigebiet Weißbriach, das sich vor allem für Anfänger eignet. Es handelt sich um ein eher kleineres Gebiet, das allerdings den großen Vorteil hat, dass es ebenfalls nicht überlaufen wird. Doch selbst wenn es viele Pisten für Anfänger gibt, heißt dies nicht, dass steile Pisten für Expertensportler fehlen. Das Skifahren birgt so viele Vorteile und findet hier in einer so schönen Gegend statt, dass es jeder einmal probieren sollte.

Workout für den ganzen Körper

© Pexels
© Pexels

Wer einmal in seinem Leben für mehrere Stunden auf zwei Brettern stand, der weiß, welche körperlichen Anstrengungen mit dem Skifahren verbunden sind. Es handelt sich um ein Workout, das den ganzen Körper fördert. Ein spezieller Fokus liegt derweil auf den Muskeln in Beinen, Armen und im Rücken. Selbst wenn nach den ersten Ausflügen bestimmt ein Muskelkater auf untrainierte Menschen wartet, wird sich mit Sicherheit ein gutes Gefühl einstellen. Insbesondere bei flacheren Pisten, wie etwa beim Skilanglauf, wird intensives Ausdauertraining betrieben, das seinesgleichen sucht. Profiteur dieses Trainings ist wiederum das Herz-Kreislauf-System mit einem verbesserten Blutdruck. Doch damit nicht genug, denn zu den weiteren gesundheitlichen Pluspunkten gehört etwa, dass das Gleichgewicht ebenfalls trainiert wird. Nicht nur körperlich, sondern auch geistig kann somit etwas für den Körper getan werden.

Ein weiterer Vorteil des Skifahrens ist der soziale Aspekt, der auf verschiedene Arten genutzt werden kann. Einerseits ist da die Piste selbst, auf der sich Menschen aus aller Welt treffen und etwa auf dem Lift auch gerne einmal ins Gespräch kommen. Ob nun also allein oder mit Freunden angereist wird – wortlos wird der Trip mit Sicherheit nicht ausfallen. Dazu kommen die Angebote abseits des eigentlichen Skifahrens, zum Beispiel dem Après-Ski. Entsprechende Veranstaltungen gibt es z. B. im Kaffeehaus Steinwender, das mitten in Weißbriach gelegen ist. Es ist ein bequemes Lokal, welches das ganze Jahr geöffnet ist.

Die Profis als Zugpferde des Sports

© Pexels
© Pexels

Die österreichischen Profisportler zeigen Jahr für Jahr in ihren Saisons, welche Leistungen im Wintersport möglich sind. Ein gutes Beispiel dafür ist der ehemalige Slalom-und Riesenslalom-Spezialist Marcel Hirscher, der in seiner Karriere zweimal Olympisches Gold und siebenmal WM-Gold ergattern konnte. Diese Erfolgsgeschichte führte dazu, dass Skifahren heute in den verschiedensten Gebieten der Gesellschaft Beachtung findet.

So wird der Sport in Film, Buch und Spielen als zentrales Thema geführt. Ein Beispiel dafür ist das Online Casino von Mr Green, in dem der Skisprung-Slot Ski Jump auf die Nutzer wartet. Hier gibt es die typischen winterlichen Symbole auf den Walzen zu finden. Darunter befinden sich Skier, Schneeschuhe, -brillen usw. Im Film brillierte unter anderem James Bond auf den schnellen Brettern, als er sich in diversen Streifen der 007-Reihe auf die Piste wagte. Wilde Verfolgungsjagden gab es etwa in Der Spion, der mich liebte.

Dabei bleiben die professionellen Skifahrer im Gegensatz zu vielen anderen Sportlern stets auf dem Boden und mit ihren Fans in Verbindung. So wurden im Beispiel Hirscher etwa regelmäßig Meet & Greets organisiert, bei denen viele Österreicher ihr Idol persönlich treffen konnten. All diese Argumente und natürlich die nach dem Skifahren besonders leckere Hausmannskost an den Pisten sprechen dafür, dass der Sport unbedingt einmal ausprobiert werden sollte. Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass im Anschluss zurückgekehrt wird, vielleicht so gesund wie nie zuvor.